Bei der Europameisterschaft der 12 besten Vereinsmannschaften in Mailand konnte der Bamberger Bridgeclub
einen großen Erfolg verbuchen.
Nach 11 Runden in der Qualifikation gegen mehrere Weltmeister kam man problemlos ins Halbfinale.
Hier wurde überzeugend gegen Dänemark gewonnen.
Im 2. Halbfinale gewann der Titelverteidiger Italien gegen den Meister von Frankreich.
So kam es zu einem Finale Italien gegen Bamberg.
Nachdem man schon in der Vorrunde klar gegen Italien gewonnen hatte und auch bei Halbzeit mit 41 : 16
führte, sah alles wie die 2. Europameisterschaft für Bamberg aus.
Die Italiener konnten aber nach einem zweifelhaften Turnierleiterentscheid das Blatt noch wenden und gewannen 
knapp mit 12 Imps Vorsprung.
Gratulation zu diesem überragenden Erfolg.

Foto : Für Bamberg spielten von links nach rechts

Dr. Andreas Kirmse
Michael Gromöller
Alexander Smirnow
Helmut Häusler
Jörg Fritsche
Josef Piekarek